Newsletter 1-2022

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute stellen wir Ihnen im Newsletter neue Weiterbildungskurse und Projekte der SAPS vor und berichten über aktuelle Ereignisse. Gleich am 1. März starten die neuen Masternuggets Digital! Dieses neue SAPS-Angebot wird durchgeführt vom Team der Abteilung Lehr-Lernforschung im Institut für Psychologie und Pädagogik unter der Leitung von Prof. Dr. Tina Seufert und beleuchtet Szenarien und Perspektiven des digitalen Lernen und Lehrens. Ganz aktuell erschienen ist unser ausführlicher Jahresbericht, der Sie über alle Entwicklungen unseres hochschulübergreifenden Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung im Jahr 2021 informiert. Zudem beteiligt sich die SAPS seit Dezember 2021 am neuen Projekt „Lernpfade und Lernprozesse individualisieren durch KI-Methoden (2LIKE)“ unter der Leitung von Professorin Dr. Birte Glimm und Prof. Dr.-Ing. Stefan Wesner. Nicht zuletzt haben wir für das im letzten Jahr abgeschlossene Projekt „Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung“ ein nachhaltiges Konzept zur weiteren Nutzung der Projektergebnisse entwickelt.
Wenden Sie sich gerne an die Kolleginnen und Kollegen in unserer Geschäftsstelle, sofern Sie Fragen zu einzelnen Berichten haben oder weitere Informationen wünschen. Sie erreichen sie am besten per E-Mail an saps@uni-ulm.de.

Zum Schluss noch eine kurze Information in eigener Sache: zum 31. März werde ich mich aus der Leitung der SAPS zurückziehen. Meine Aufgaben gehen an Frau Kollegin Seufert über, die sich in den vergangenen Jahren bereits stark für die SAPS engagiert hat und nun der künftigen Arbeit neue Impulse geben wird.

Prof. Dr.-Ing. Hermann Schumacher
Geschäftsführender Direktor

SAPS-Jahresbericht 2021 erschienen!

Der neue Jahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des hochschulübergreifenden Zentrums für die wissenschaftliche Weiterbildung im Jahr 2021. Er enthält z.B. Informationen zu folgenden Themen:

  • unser neuer, weiterbildender Masterstudiengang Instruktionsdesign startete im Sommersemester 2021
  • hochschulübergreifende Förderprojekte, wie das Projekt Hochschulweiterbildung@BW, wurden auf den Weg gebracht
  • Lehrvideoproduktion in Pandemiezeiten

und zu vielen weiteren Aktivitäten und Details, die das Jahr 2021 prägten.

Wir würden uns freuen, wenn der Bericht Ihr Interesse findet und wünschen Ihnen eine anregende Lektüre. Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen wie immer gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle der SAPS zur Verfügung.

Neues SAPS-Angebot Masternuggets Digital startet am 1. März 2022

Digitales Lernen und Lehren – worauf es ankommt

Woran denken Sie, wenn Sie an Digitale Bildung denken? Ergeben sich Ihrer Meinung nach Chancen durch die Nutzung moderner Medien; können sie das Lernen erleichtern oder sogar revolutionieren? Oder haben Sie Bedenken, dass digitale Medien das Lernen nur oberflächlicher machen und gar nicht mehr wirklich gelernt wird?
In den drei Digital-Nuggets beleuchten wir beide Perspektiven und geben Ihnen die Basis, um fundiert zu entscheiden, wann und wie Sie Medien sinnvoll einsetzen und wann nicht, wie sie gestaltet werden sollten und welche Kompetenzen der Lernende aber auch der Lehrende benötigt, um Medien effektiv zu nutzen. Dabei werden sowohl handhabbare Strategien für die Praxis als auch aktuelle Studien aus der Lehr-Lernforschung vorgestellt.
Die Masternuggets des Teams der Abteilung Lehr-Lernforschung im Institut für Psychologie und Pädagogik unter der Leitung von Prof. Dr. Tina Seufert starten am 1. März 2022.

Weiterführung des Projekts „Data Literacy und Data Science“

Die Weiterführung des Projekts „Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung“ wurde jetzt in einer Pressemitteilung der Universität Ulm bekannt gegeben. In den letzten zwei Jahren nahmen über 1000 Vertreterinnen und Vertreter aus kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg an den Schulungs- und Qualifizierungsangeboten zur Digitalisierung teil. Aufgrund des großen Erfolges werden die Angebote des Projekts von den neun beteiligten Universitäten und Hochschulen weitergeführt. Federführend verantwortlich ist die School of Advanced Professional Studies (SAPS).

» zur Pressemitteilung der Uni Ulm

+++ Anmeldung für Zertifikatskurse noch bis 15. März möglich +++

Die Module der berufsbegleitenden Studiengänge können auch als Zertifikatskurse belegt werden. Bis zum 15. März ist die Anmeldung über ein Online-Portal noch möglich. Die von der SAPS organisierten Kurse bieten eine große Themenvielfalt von Business Analytics und Management über Data Science bis zu Systemtechnik, Sensorik oder Digitalisierte Lehre und Psychologische Grundlagen des Mediendesigns, sowie auch Aktuarwissenschaften und Medizintechnik. Zusätzlich werden noch drei verschiedene Einführungskurse in Mathematik angeboten. Die Kurse können berufsbegleitend im betreuten Online-Studium mit wenigen Präsenzphasen an der Uni Ulm studiert werden.

» Übersicht zu den einzelnen Zertifikatskursen

» Online-Portal zur Anmeldung

blank
blank

Professionelles Projektmanagement

Sie stehen vor der Herausforderung im Unternehmen oder Ihrer Einrichtung komplexe, interdisziplinäre Aufgaben zu planen, zu realisieren und sie zu überwachen? Sie benötigen ein geeignetes Monitoring-Konzept für Ihre Projekte? Sie koordinieren die Arbeit in Projektteams und haben die Aufgaben des Projektmanagers zu verantworten?

Im Zertifikatskurs Project Management – Processes, Activities and Practices lernen Sie Techniken und Prozesse auf der Basis von Best Practices der Project Management Community kennen und wenden diese in Beispielen praktisch an. Sie erlernen die richtige Art und Weise, sich diesen Herausforderungen zu stellen und Ihr Projekt zu managen und durchzuführen! Unser neuer Kurs startet Mitte Mai. Der Kursleiter, Dr. Volker Kraus, ist von PMI, dem weltweit größten Fachverband für Projektmangement, zertifiziert.

blank

SAPS-Absolventin vernetzt Angebote der Hochschulweiterbildung

Als Regional- und Fachvernetzerin hat Susanne Hummel die Aufgabe, die vielfältigen wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote bekannter zu machen. Sie soll Interessierte beraten und zudem die angebotenen Module, Zertifikatskurse und Studiengänge mit dem Weiterbildungsbedarf regionaler Unternehmen abstimmen. Ihre Stelle ist bei der SAPS angesiedelt. Dabei kann sie von den eigenen Erfahrungen profitieren, da sie selbst die erste Absolventin des von der SAPS angebotenen berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Instruktionsdesign“ ist.


» zur Pressemitteilung der Universität Ulm

 

blank
blank
blank

Neues Projekt mit Beteiligung der SAPS

Seit 1. Dezember 2021 beteiligt sich die SAPS am Projekt „Lernpfade und Lernprozesse individualisieren durch KI-Methoden (2LIKE)“. Im Projekt werden individualisierte digitale Lernangeboten auf zwei Ebenen entwickelt: Auf der Makroebene bieten individualisierte Lernpfade die Möglichkeit zum Ausgleich von Defiziten oder zur kompetenzorientierten Vertiefung von Lerninhalten. Auf der Mikroebene unterstützt personalisiertes Feedback einzelne Lernprozesse individuell. Das Vorhaben wird vom BMBF im Programm „Künstliche Intelligenz (KI) in der Hochschulbildung“ gefördert und läuft bis zum 31.05.2025.

» weitere Informationen zum Projekt

blank

SAPS jetzt bei LinkedIn!

Die SAPS hat jetzt eine neue LinkedIn-Präsenz gestartet. Wir würden uns freuen, wenn die Leserinnen und Leser unseres Newsletter sich über LinkedIn mit uns vernetzen würden.

» Besuchen Sie die SAPS jetzt bei LinkedIn