SAPS Logo

Einführung in die Forschungsmethoden und Evaluation

Als Gestalter oder Verantwortlicher von Weiterbildungs- oder Online-Lernangeboten ist es wichtig, über grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Forschungsmethoden und Statistik zu verfügen, um neueste wissenschaftliche Studien zu verstehen und diese Erkenntnisse auch langfristig in die Weiterbildung einbinden zu können.

Als Veranstalter muss man zudem in der Lage sein, kleinere empirische Arbeiten selbst durchzuführen, um beispielsweise Bedarfe von Weiterbildung, Eigenschaften potentieller Teilnehmer und vor allem den Erfolg der entwickelten Maßnahmen zu erfassen.

Im Modul „Einführung in die Forschungsmethoden und Evaluation“ werden hierzu forschungsmethodische und basale statistische Grundlagen vermittelt.

 

Eine Kostenübernahme des Teilnahmeentgelts durch das Land Baden-Württemberg für Lehrkräfte aus Baden-Württemberg ist nach Prüfung möglich.

Zertifikat
Psychologie und Pädagogik, Informatik und Mathematik
Blended Learning mit Präsenzphasen

ECTS: 6

Beginn: jährlich zum 1. Oktober
Frist: jährlich zum 15. September
Ort: Universität Ulm
Entgelt: 1080
Gebühr nach Immatrikulation: 960

Modul-ID: UU-Z-FUE

Sprache: deutsch

Inhalte des Moduls

  • Kennenlernen der typischen Schritte eines empirischen Forschungsprojektes
  • Formulierung und Präzisierung des Forschungsvorhabens durch korrekte Formulierung von Fragestellung und Hypothesen
  • Erstellen und Erkennen von Versuchsplänen und passenden Untersuchungsdesigns
  • Grundannahmen der klassischen Testtheorie sowie Grundlagen der Testkonstruktion
  • Grundkenntnisse der Datenauswertung inklusive Skalenbildung, deskriptive Statistik und einfache Inferenzstatistik
  • Berichterstattung: Interpretation und Dokumentation der Ergebnisse, Darstellung von Forschungsergebnissen nach aktuellen Forschungsrichtlinien
  • Grundlagen der Evaluation

(90 LP/ECTS) — Berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium, 11400 €

Fragen zum Angebot? Schreiben Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr. Morten Moshagen

Dozenten

Zielgruppe

Alle Personen, die sich mit der Frage beschäftigen wie Lernprozesse idealerweise aussehen sollten und wie man für sich selbst oder andere effektive Lehrangebote schafft.

Der Studiengang, die DAS oder einzelne Module sind damit für Beschäftigte im gesamten Bildungssektor interessant. Insbesondere Anbieter und Entwickler von Online- und Blended-Learning-Formaten aus interdisziplinären Fachrichtungen, v.a. Psychologie, Pädagogik, Bildungswissenschaften, Informatik/Medieninformatik, Mediendesign sind angesprochen.

Das Modul “Einführung in die Forschungsmthoden und Evaluation” richtet sich zudem explizit an alle Personen, die emprische Studien verstehen, planen und durchführen müssen.

Lernsetting

Für das Modul nutzen wir ein E-Learning-Konzept, das ca. 80% Online bzw. Selbstlernphasen mit wenigen Präsenzveranstaltungen an der Universität Ulm kombiniert.

Das Studium beinhaltet speziell für Berufstätige entwickelte Lehrmaterialien, Online-Kollaborationstools und Reflexionsmöglichkeiten, die für den individuellen Austausch der Studierenden untereinander und mit den Dozentinnen und Dozenten eingesetzt werden.

Sie müssen daher nur an wenigen Tagen pro Semester nach Ulm reisen. Ansonsten studieren Sie mit Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone mit Hilfe unserer Lernplattform.

Voraussetzungen

Für den Zugang zum Modul benötigen Bewerberinnen und Bewerber einen ersten Hochschulabschluss, z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. oder einen als gleichwertig anerkannten Abschluss.

Verantwortliche Durchführung

Universität Ulm

Die School of Advanced Professional Studies (SAPS) ist Ihr Ansprechpartner für Ihre berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm. Wir bieten berufsbegleitende Master-Studiengänge als Weiterqualifizierung und einzelne Module der Master-Studiengänge als Zertifikatskurse für eine Vertiefung in einem Fachbereich an.