SAPS Logo

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Der Zertifikatskurs »Grundlagen der BWL« vermittelt in einer Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse bzw. frischt diese auf. Ziel ist es, Berufstätige an betriebswirtschaftliche Themen heranzuführen und ihnen den Einstieg in ein berufsbegleitendes Studium zu erleichtern. Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre sind in Bezug auf Karrierechancen nahezu unerlässlich, da mit einem beruflichen Aufstieg unausweichlich die Übernahme von Leitungs- und Managementaufgaben einhergeht.

Dieser Zertifikatskurs bietet einen Überblick über wichtige Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre (BWL) und vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse in den einzelnen Bereichen. Der Kurs befähigt die Teilnehmer dazu, die Zusammenhänge zwischen Leistungs- und Finanzkreislauf zu erkennen, die Auswirkungen von unternehmerische Entscheidungen auf die Bilanz und die Erfolgsrechnung zu bewerten und daraus grundlegende Schlussfolgerungen für die Unternehmensführung abzuleiten.

Leseprobe des Studienbriefs im Studiengang Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften

 

Zeitplan 2022

Sprechstunden

  • Donnerstag, 21.04.2022, 18:00 – 19:00 Uhr (Kick-Off)
  • Donnerstag, 05.05.2022, 18:00 – 19:00 Uhr
  • Freitag, 20.05.2022, 18:00 – 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 02.06.2022, 18:00 – 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 23.06.2022, 18:00 – 19:00 Uhr
  • Dienstag, 05.07.2022, (Präsenztag/Webinar)
  • Donnerstag, 28.07.2022, 18:00 – 19:00 Uhr (Klausurvorbereitung)

Präsenztag/Webinar

  • Dienstag, 05.07.2022, 09:00 – 18:00 Uhr

Klausur

  • Samstag, 30.07.2022, 10:00 – 12:00 Uhr

 


Einführung in das Modul

Zertifikat
 (3 ECTS)
Management und Wirtschaft
Blended Learning mit Präsenzphasen
Anmeldefrist: 15.03.2023
Anbieter: Universität Ulm
Veranstaltungsort: Universität Ulm
Gebühr im Kontaktstudium: 510
Gebühr nach Immatrikulation: 450

Sprache: deutsch

Inhalte des Moduls

Aufbau eines Betriebs: Im ersten Kapitel wird der Betrieb als sog. “Erfahrungsobjekt der BWL” betrachtet. Nach einem kurzen Überblick über die verschiedenen Gliederungskonzepte der Betriebswirtschaftslehre werden die Aufgaben der Unternehmensführung dargestellt.

Produktion: Im zweiten Kapitel steht die Produktion als betriebliche Hauptfunktion im Fokus der Betrachtung. Bevor auf die verschiedenen Planungshorizonte der Produktion eingegangen wird, wird die Produktions- und die Kostentheorie vorgestellt.

Marketing: Die Aufgabe des Marketings ist es, die Produkte (inklusive Dienstleistungen) eines Betriebes zu vermarkten. Die Bedeutung, Aufgaben und Ziele des Marketings werden in Kapitel drei erläutert.

Investition und Finanzierung: Um das Fortbestehen eines Unternehmens langfristig zu sichern, muss sowohl der Finanzmitteleinsatz als auch die Finanzmittelbereitstellung sorgfältig geplant werden. Kenntnisse bzgl. des Finanzmittelkreislaufes werden in Kapitel vier vermittelt.

Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen: Im letzten Kapitel werden die Aufgaben und wesentlichen Bestandteile des betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens diskutiert. Dessen Ziel ist es, die Abläufe, Vorgänge und sonstigen Beziehungen in einem Unternehmen zu quantifizieren und damit für Zwecke der Planung, Steuerung und Kontrolle notwendigen Informationen bereitzustellen.

(90 LP/ECTS) — Berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium, 14460 €

(12 LP/ECTS) — Blended Learning mit Präsenzphasen

(30 LP/ECTS) — Blended Learning mit Präsenzphasen

Fragen zum Angebot? Schreiben Sie uns!

Ansprechperson

Ralf Boenke

Studiengangkoordinator Aktuarwissenschaften und Business Analytics und Kurskoordinator Zertifikatskurse

ralf.boenke@uni-ulm.de

Dozierende

Prof. Dr. Rouven Trapp

Professor für Controlling und Gesundheitsmanagement im Institut für Controlling der Universität Ulm

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs ist besonders geeignet als Propädeutikum für Personen, die planen, einen weiterbildenden Masterstudiengang im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zu belegen und aus ihrem vorhergehenden Studium über keine nachgewiesenen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse verfügen.

Die Universität bietet auf diesem Gebiet den berufsbegleitenden Masterstudiengang »Innovations- und Wissenschaftsmanagement« in der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an.

Der Zertifikatskurs ist außerdem ein Teilmodul im geplanten berufsbegleitenden Studiengang »Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften«, den die Universität Ulm und die Hochschule Biberach derzeit mit Förderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und den ESF im Projekt »Cross-Over« entwickeln.

Lernsetting

Für das Modul nutzen wir ein E-Learning-Konzept, das bis zu 80% Online bzw. Selbstlernphasen mit wenigen Präsenzveranstaltungen an der Universität Ulm kombiniert.

Das Studium beinhaltet speziell für Berufstätige entwickelte Lehrmaterialien und Online-Foren, die als virtuelle Klassenzimmer für den individuellen Austausch der Studierenden untereinander und mit den Dozentinnen und Dozenten eingesetzt werden.

Sie müssen daher nur an wenigen Tagen pro Semester nach Ulm reisen. Ansonsten studieren Sie mit Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone mit Hilfe unserer Lernplattform.

Voraussetzungen

keine

Verantwortliche Durchführung

Universität Ulm

Die School of Advanced Professional Studies (SAPS) ist Ihr Ansprechpartner für Ihre berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm. Wir bieten berufsbegleitende Master-Studiengänge als Weiterqualifizierung und einzelne Module der Master-Studiengänge als Zertifikatskurse für eine Vertiefung in einem Fachbereich an.

Beratungsanforderung

Ihre Kontaktdaten

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit. Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen!

Ihre Anfrage an die SAPS

 

Beratungsanforderung absenden