SAPS Logo

Lebensversicherungsmathematik (CAS)

Das CAS setzt sich aus dem Modul „Grundlagen der Personenversicherungsmathematik“ und einer darauf aufbauenden Projektarbeit zusammen. Die Projektarbeit entstammt aus dem Teilbereich Lebensversicherung. Idealerweise bringen die Teilnehmer ein aktuelles Problem aus ihrem Arbeitsalltag in die Projektarbeit ein und lösen dieses anhand der im Modul erlernten Methoden und Praktiken.

Sie gewinnen dabei ein vertieftes Wissen und Verständnis in demjenigen Teilgebiet, in dem sie sich spezialisieren, und erwerben dadurch wichtige weiterführende Kompetenzen in diesem Bereich.

Certificate of Advanced Studies
 (15 ECTS)
Management und Wirtschaft, Informatik und Mathematik
Blended Learning
Angebotszeitraum:  Sommersemester
Anmeldefrist: 15.03.2024
Anbieter: Universität Ulm
Veranstaltungsort: Universität Ulm
Gebühr im Kontaktstudium: 2160
Gebühr nach Immatrikulation: 2160

Sprache: deutsch

Inhalte in Lebensversicherungsmathematik (CAS)

Module bzw. Zertifikatskurse

(9 LP/ECTS) — Blended Learning, 1260 €

(6 LP/ECTS) — Blended Learning, 900 €

Gebühren von Zertifikatskursen und CAS-/DAS-Angeboten nach Immatrikulation, Entgelte ohne Immatrikulation können höher ausfallen.

Inhalte des CAS

  • Einfache Ausscheideordnungen
  • Äquivalenzprinzip und Netto-Prämie
  • Zusammengesetzte Ausscheideordnungen
  • Leistungsbarwerte
  • Prämienberechnung
  • Deckungsrückstellungen
  • Vertragsänderungen
  • Grundlagen der Rechnungslegung
  • Überschussbeteiligung
  • Fallstudie/Projektarbeit in Lebensversicherung

(90 LP/ECTS) — Berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium, 10500 €

Fragen zum Angebot? Schreiben Sie uns!

Ansprechperson

Ralf Boenke

Studiengangkoordinator Aktuarwissenschaften und Business Analytics und Kurskoordinator Zertifikatskurse

ralf.boenke@uni-ulm.de

Dozierende

Dr. Stefan Schelling

Dozent am Institut für Versicherungswissenschaften der Universität Ulm

Prof. Dr. An Chen

Direktorin des Instituts für Versicherungswissenschaften der Universität Ulm

Zielgruppe

Die Angebote der Aktuarwissenschaften richten sich an Hochschulabsolventen aus mathematisch orientierten Studiengängen (z.B. Wirtschaftsmathematik oder Mathematik) oder mit einem vergleichbaren Abschluss, die ihre Kompetenzen in der Versicherungswirtschaft und –mathematik ausbauen und in ihren Unternehmen umsetzen wollen.
Absolventen des Studiengangs sind als Aktuare Fachleute für die Beurteilung und das Management finanzieller Risiken (z.B. bei Versicherungen und Banken).

Lernsetting

Für die Certificate of Advanced Studies (CAS) in Aktuarwissenschaften nutzen wir ein Blended-Learning-Konzept, das bis zu 80% Online-bzw. Selbstlern­phasen beinhaltet und die notwendige Anwesenheit vor Ort auf ein Minimum reduziert.

Das Studium beinhaltet speziell für Berufstätige entwickelte Lehrmaterialien, Online-Kollaborationstools und Reflexionsmöglichkeiten, die für den individuellen Austausch der Studierenden untereinander und mit den Dozentinnen und Dozenten eingesetzt werden.

Es finden regelmäßige Online-Termine zur Wiederholung, zum Üben und zur Diskussion der Inhalte statt. Ansonsten studieren Sie mit Hilfe unserer Lernplattform und den von der Akademie an der Universität Ulm zur Verfügung gestellten Lehrtexten.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist i.d.R. ein erster einschlägiger Hochschulabschluss mit einem Studienumfang von mindestens 180 Leistungspunkten nach ECTS.
Keine Berufserfahrung notwendig.

Kenntnisse der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik sowie externes Rechnungswesen hilfreich.

Verantwortliche Durchführung

Universität Ulm

Die School of Advanced Professional Studies (SAPS) ist Ihr Ansprechpartner für Ihre berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm. Wir bieten berufsbegleitende Master-Studiengänge als Weiterqualifizierung und einzelne Module der Master-Studiengänge als Zertifikatskurse für eine Vertiefung in einem Fachbereich an.

Beratungsanforderung

Ihre Kontaktdaten

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit. Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen!

Ihre Anfrage an die SAPS

 

Beratungsanforderung absenden